Marsa Alam im September 2014

Für die Ferien in 2014 hatten wir nicht viele Alternativen, es musste in der Nähe sein, durfte nicht zu teuer sein und zusätzlich auch Schweigermutter-tauglich! Da fällt eine Safari im Roten Meer schon mal weg, aber wieso nicht ein nettes ruhiges Hotel im Süden von Ägypten? Wir fanden das „The Oasis“ und es war genau was wir suchten, ruhig, keine Animation, gutes Essen und eine gute Tauchbasis. Das Tauchen vom Strand aus hat uns gar nicht gefallen, mit Ausnahme des Wracks noch weiter im Süden, aber die Tauchausfahrten mit dem Boot waren cool und zum Teil auch abenteuerlich! Leider gabs keine Haie, aber Elphinstone war auch so ganz fantastisch.

Wir machten auch einen Trip in die Wüste mit Landcruisern und Quads, den wir von zu Hause aus schon buchten, das war ganz toll bei den Beduinen, Kamelen mitten in der Steinwüste. Das Essen war auch erstaunlich gut. Auch wenn es wirklich ganz auf Touristen eingerichtet ist, hat es uns ganz gut gefallen.

Alles in Allem würden wir diese Ferien wieder machen, für Edith aber eher ein Hotel mit Sandstrand suchen, aber wenn man Ausspannen will, ist das „The Oasis“ zu empfehlen.

In der Galerie gibt es Bilder, viel Spass beim „Bildli luege“ 🙂

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.